Till Dammaschke

  • Wissenschaft

    Kalziumsilikat-basierte Sealer: Das Ende der thermoplastischen Obturation?*

    Zusammenfassung: Bei allen Obturationstechniken ist eine gewisse Menge an Wurzelkanalfüllpaste (Sealer) erforderlich, um kleine Unebenheiten entlang der Kanalwand auszugleichen. Als Goldstandard gelten dabei bisher Sealer auf Epoxidharzbasis. Eine neuere Entwicklung stellen Sealer auf...

    Issue 2/2021

    read
  • Wissenschaftliche Mittelung der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET)Gesellschaft

    Ist die Pulpotomie eine valide Behandlungsoption bei irreversibler Pulpitis?*

    Zusammenfassung: Nach derzeitigem Kenntnisstand sind vitalerhaltende Maßnahmen bei pulpanaher Karies nur an pulpa-vitalen Zähnen indiziert, die asymptomatisch sind oder allenfalls Symptome einer reversiblen Pulpitis aufweisen. Bei Vorliegen einer irreversiblen Pulpitis existiert mit der...

    Issue 2/2021

    read
  • Scientific Communication of the German Society of Endodontology and Dental TraumatologyReview

    Is pulpotomy a valid treatment option for irreversible pulpitis?

    Summary: Based on the current state of knowledge, vital pulp treatment on teeth with deep carious lesions is indicated only in vital teeth which are asymptomatic, or at the most, show symptoms of reversible pulpitis. In cases of irreversible pulpitis, vital pulp extirpation and root canal treatment...

    Issue 2/2021

    read
  • Review

    Calcium silicate-based sealers: The end of thermoplastic obturation?

    Abstract: All obturation techniques require a certain amount of root canal sealers in order to fill small irregularities along the canal wall. Epoxy resin-based sealers have been the gold standard to date. A more recent development is represented by calcium silicate-based sealers (CSS), which derive...

    Issue 2/2021

    read
  • Gesellschaft

    Aktuelle Empfehlungen zur Vitalerhaltung der Pulpa

    Wissenschaftliche Mitteilung Stand: 01.01.2019 Federführende Fachgesellschaft: Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie Poliklinik für Parodontologie und Zahnerhaltung, Universitätsklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude W 30, 48149 Münster: Prof. Dr....

    Issue 1/2019

    PDF read
  • Guideline

    Current recommendations for vital pulp treatment

    Scientific CommunicationStatus: 01.01.2019Department for Periodontology and Operative Dentistry, Münster University Hospital, Albert-Schweitzer-Campus 1, Building W 30, 48149 Münster: Prof. Dr. Till DammaschkeDepartment for Conservative Dentistry and Periodontology, Regensburg University Hospital,...

    Issue 1/2019

    PDF read